Bergsport

An alle Besucher dieser Homepage ein herzliches Willkommen!

Infoseite vom Bergführer & Skilehrer Sepp Lintner, 6236 Alpbach. Aktualisiert am 5.8.15

Nach einem etwas strengerem Winter ist nun einer wärmsten Sommer eingetroffen. Die allgemeine Klima Erwärmung ist jetzt doch zur Realität geworden. Ob so eine lange anhaltende Hitze in den nächsten Jahren noch übertroffen werden kann, das ist nicht vorhersehbar. Bekannterweise gleicht sich das Wetter immer wieder aus. Diese anhaltende Schönwetter Periode hat auch zu einer starker Belebung in den Bergen geführt. Damit haben sich auch schwere Bergunfälle gehäuft. Sehr viele sind beim Klettern abgestürzt und auch tötliche Wanderunfälle haben sich leider auch einige erreignet. Wer nicht ausreichend genug Bergerfahrung hat, soll sich doch lieber einer geführter Berg oder Wandertour mit einem Bergführer anschließen. Unsere Bergwelt ist zu schön, um sich einem übermäßigen Risiko auszusetzen!
Mit meinem fortgeschrittenem Alter von 79 muß ich ehrlicher weise mitteilen, dass ich keine ausgiebigeren Berg oder Wandertouren mehr führen kann. Auch steilere Klettersteige möchte ich keine mehr gehen. Nach 45 Jahre Führertätigkeit ohne nennenswerte Unfälle mit meinen Gästen- und für mich selbst- erlebt zu haben, so möchte ich mich jetzt von anstrengende Touren langsam verabschieden. Das war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit. So viele Führungen bei Ausbildungs-Kursen und Anstiege auf die meisten bekannten Berggipfel im ganzen Alpenraum bis hin zu den Pyrenäen werden kaum noch einmal einem Tiroler Bergsportführer vergönnt sein. Diese Vielfältigkeit war nur möglich durch meine 34 jährige Tätigkeit beim DAV Summit Club und am Anfang mit der ÖAV Bergsteigerschule.


23213-gruppe-in-richtung-joels

Eine Schneeschuhwanderung von der Schatzberg- Bergstation zum Joel gefällt sicher allen Wintersportlern sehr gut


In Alpbach ist wieder der Frühling eingezogen und man kann wieder beim wandern die Obstblüte und die Blumenpracht bewundern

141-mit-blick-zum-dorf

 Aufstieg mit Schneschuhen nach Roßmoos

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bergsport Freunde,

 

 Weil Skitouren gehen und Schneeschuh wandern alleine nicht soviel Spaß macht, so rate ich aus verschiedenen Günden, dass Sie besser und sicherer bei geführten Wanderungen und Touren aufgehoben sind. Die Bergwelt kann für Unerfahrene auch einmal plötzlich gefährlich werden, dagegen soll man vorsorgen. Mit einem geprüften Berg oder Wanderführer sind Sie am sichersten unterwegs und damit lernt man auch Land und Leute besser kennen, die Naturbeobachtung wird auch lehrreicher und informativer. 

 

Gruppenwanderungen mit Schneeschuhen werde ich im kommenden Winter wieder gerne begleiten. 
 

 

Ab Anfang Dezember bis Ostern gilt wieder mein Angebot von kurzen und preisgünstigen Schnuppertouren mit Schneeschuhen in Ortsnähe, so bis zu 2 Stunden Gehzeit. Eine Schneeschuh Tour über Rossmoos dauert etwa 3 Stunden. Von der Schatzberg Bergstation zur Jojelspitze etwa gleich lang. Längere bis zu 4-5 stündigen Tageswanderungen in die Richtung zur Höslhöhe oder Thalerkogel führe ich auch öfters, oder auch viele andere Tourenziele gibt es bei uns. Falls die Witterung einmal nicht so gut ist, dann bietet sich auch die windgeschütze Schneeschuh-Wandertour nach Thierbach in der Wildschönau an. Die Führergebühr richtet sich je nach Teilnehmerzahl und Gehzeit.

Der Preis pro Führung liegt dem nach so zwischen 80-160 € für die Gruppe, oder auch Einzelperson.

Solange der Vorrat reicht kann die Ausrüstung von mir zur Verfügung gestellt werden,  sonst gibt es diese auch vom Sportgeschäft zu leihen.

 

 Skitourenkurse zur Einführung mit Lawinensuchgeräte Übungen werde ich auch weiterhin anbieten.

Meine neue Internetzeitung lautet: www.alpbachnews.info/ die andere Alpbacher Lokalzeitung mit den besserem Adlerblick 

 

Für jede dieser Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung Voraussetzung, per Internet an:

sepp-lintner@aon.at

oder an mein Handy: 0043 (0) 676 600 98 85

 

Über eine Kontaktaufnahme von Ihnen würde ich mich sehr freuen!

 
 
 
 
 
 

Nützliche Internet Adressen:

 

Wetterdienst:        www.zamg.at/wetter/

                                        http://wetter.orf.at/oes

                                        

News: Tirol            http://tirol.orf.at/

                                        http://orf.at/uebersicht

                                        www.krone.at

                                        www.meinbezirk.at/tirol

                                        www.facebook.com/bergsepp

Südtiroler Anliegen:       www.suedtiroler-freiheit.com/

Alpbacher Tourismus Infos:

                                       www.alpbachtal.at

                                        www.alpbacher-bergbahnen.at

 

Testbericht mit Video von Skiresort.de:

http://www.skiresort.de/skigebiet/ski-juwel-alpbachtal-wildschoenau/testbericht

 

 http://maps.google.at/maps?hl=de&tab=wl

 

mein Video Kanal:         www.youtube.com/expert745/

meine neue eLokalzeitung: www.alpbachnews.info

 

Wenn Sie sich selber eine Gratis oder Premium- Homepage machen wollen, dann klicken Sie unterhalb auf das Zeichen, damit erscheint ein Partnerprogramm und schon können Sie loslegen!

Mein Angebot für Schneeschuh-Wanderungen, Skitouren, Skisafaris und alpine Basiskurse im Winter 14/15

Sommerprogramm für 2011, Änderungen sind noch geplant!

Rechts unten das mittlere Zeichen anklicken, dann gibt es eine Großbildschau

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
*Pflichtfelder

Liebe Gästebuch Besucher/innen,

nachdem jetzt schon einige dieses Schlupfloch da herein gefunden haben, möchte ich noch etwas abwarten, wie sich das entwickelt. Im Moment ist es noch offen, also es wird sofort freigeschaltet. Das kann aber nur solange weitergehen, wie sich die Schreiberlinge verhalten. Ich bin für viel Spaß zu haben, nur wenn manche den normalen Anstand nicht in den Griff kriegen, dann müßte ich umstellen. Ausserdem bin ich ja schon auf der Suche nach einer geeigneter Sekretärin, welche mir bei der Verwaltung meiner Gästebücher helfen könnte. Die sollte dann halt genug Gene besitzen, um ordentlich verliebt zu werden. Nur Verliebte werden blind und damit wäre der tägliche Alltag leichter zu bewältigen. Da ich nicht sehr vermögend bin, könnte die Entlohnung nur in Form einer Seelenmasage ausgeglichen werden. Ihre weibliche Sexlust soll sie nicht allzu stark verschleiern, damit man sich als Mann noch auskennen kann. Weibliche Reize hat es ja schon immer gegeben, solange es Frauen gibt. Diese sollten halt hier mit etwas Köpfchen niedergeschrieben werden, weil da auch Kinder herein kommen könnten und ich mit dem Löschfetzen nicht ständig da aufpassen kann.

Euer Webmaster Sepp

Gästebuch

Name:

Email:

Homepage:

Nachricht:

Aktuelle Seite: 1    Seite wählen: 1 2 3 4 5
Einträge